Texterkennung

Texterkennung statt abtippen

Wer einen Scanner hat, kann den PC Texte selbst lesen lassen, statt diese abzutippen.
Optical Character Recognition (OCR) nennt sich eine Technik, bei welcher der Computer ein eingescanntes Bild so lange untersucht, bis er darin Buchstaben und Texte identifizieren kann. Danach wandelt er das Ganze in ein normales Textverarbeitungsdokument für Word oder gar in eine Tabelle für Excel um.
Microsoft liefert zu seinem Office-Paket sogar eine OCR-Lösung mit, diese ist allerdings ein wenig versteckt. Sie findet sich unter

START,
ALLE PROGRAMME,
MICROSOFT OFFICE,
OFFICE Tools,
DOCUMENT IMAGING.

Mit DATEI, NEUES DOKUMENT SCANNEN kann man ein beliebiges Papierdokument digitalisieren. Danach zieht man mit der Maus «ein Fenster auf» und markiert so den Textbereich, den man im Word-Dokument haben will. Dazu klickt man auf den linken oberen Rand und zieht die Maus bei gedrückter Taste zum rechten unteren Rand. Als Nächstes klickt man die rechte Maustaste und wählt TEXT AN WORD SENDEN. Dadurch wird Word gestartet, ein neues Dokument geöffnet und der erkannte Text inklusive Formate eingefügt. ‘Meist muss man allerdings noch manuelle Korrekturen anbringen.

zurück zu Links




Sitemap 405 albert yahama